Multicont auf der IKT- Sicherheitskonferenz 2019

Am 1. und 2. Oktober 2019 fand die, vom österreichischen Verteidigungsministerium jährlich veranstaltete IKT-Sicherheitskonferenz, im steirischen Fürstenfeld statt. Mit über 2500 verzeichneten Besuchern und knapp 70 Ausstellern, war die österreichweit größte Cybersicherheitsveranstaltung auch heuer ein voller Erfolg.


Die Multicont Revisions- und Treuhand GmbH, war dieses Jahr erneut als Aussteller vertreten. Im Fokus lagen insbesondere die Themen: Datenschutz, Big Data, Cybersecurity und der IT-Audit.


Wir sind alle betroffen!

Die Themen betreffen inhaltlich nicht nur Unternehmen oder staatliche Organisationen, sondern auch private Nutzer. Das Ziel der Konferenz ist es, bei den Menschen ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie weitreichend die immer weiter steigende Cyberkriminalität in Wahrheit ist und wie man sich am besten davor schützt.


Experten von IT-Unternehmen, Forschungsinstituten und vom österreichischen Bundesheer vernetzen sich genau aus diesem Grund jährlich, um den potentiellen Gefahren und immer raffinierter werdenden Angriffsmethoden, Paroli bieten zu können.


Hacking-Wettbewerb

Im Rahmen der Konferenz fand auch das Finale der Cyber Security Challenge 2019 statt. Aus den anfangs über 500 Teilnehmern, wurden die jeweils fünf besten Hacker der Kategorie "Schüler" und "Student" ermittelt. Gemeinsam bilden die Sieger das Team Austria, welches unser Land vom 9. bis 11. Oktober auf der European Cyber Security Challenge vertreten wird.


Autor: Armin Stanic

FrdlaköjlkföjlkdfhjöslkhjFriedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz 1

1020 Wien

Tel.: +43 1 90664 - 2035

Fax: +43 1 90664 - 3529

 

Mail: office@multicont.at

Web: www.multicont.at

Member of